"Konstruieren ist eine Idee greifbar machen." Lia Walser, Konstrukteurin EFZ in Ausbildung.

Konstrukteur/in EFZ


Die Lehre auf einen Blick.

  • Dauer: 4 Jahre
  • Schulunterricht: 1 bis 2 Tage pro Woche an der Berufsfachschule (BZB Buchs)
  • Fächer: Technische Grundlagen (Mathematik, Informatik, Lern- und Arbeitstechnik, Physik), technisches Englisch, Werkstoff- und Fertigungstechnik, Zeichnungs- und Maschinentechnik, Elektro- und Steuerungstechnik, bereichsübergreifende Projekte
  • Bei sehr guten schulischen Leistungen kann während der Grundbildung die Berufsmaturitätsschule besucht werden. 
  • Abschluss: Konstrukteur/in EFZ

 

Wieso werde ich Konstrukteur/in?

»Weil ich gerne kreativ arbeite und mich für Technik interessiere. Der Beruf kombiniert beides hervorragend»

 

Anforderungen:

  • obligatorische Schule abgeschlossen
  • gute Leistungen in Geometrie, Mathematik, Physik
  • Interesse an technischen Zusammenhängen und Mechanik
  • technisches Verständnis
  • Verständnis für abstrakte Zusammenhänge
  • Fähigkeit, sich Sachen räumlich vorzustellen
  • geschickte Hände für genaues Arbeiten
  • exakte und sorgfältige Arbeitsweise
  • Geduld, Ausdauer und Konzentrationsvermögen
  • Freude an Computerarbeit
  • Teamfähigkeit
  • Organisationstalent
  • Zuverlässigkeit
  • Freude am Lösen von Problemen, Rätsel, etc.

Aufgaben:

  • Durchführen von Änderungen an Produkten
  • Neukonstruktion von Teilen und Baugruppen
  • Ideen suchen und Lösungen erarbeiten
  • Mitarbeit an Konstruktion von neuen Anlagen
  • Produktpflege (Zeichnungen aktualisieren, anpassen, modernisieren, etc.)
  • Mitwirken bei Versuchsaufbauten
  • Mitwirken bei der Lösungsfindung
  • Mitplanung von Projekten
  • und vieles mehr

 

Hast du Fragen zur Ausbildung als Konstrukteur/in oder zu einer Schnupperlehre? Kontaktiere gerne hr.eag@evatecnet.com